Kontakt

 

Tel.: +43 (0) 2236 / 892 407

Fax: +43 (0) 2236 / 865 161

office@amip.at

 

AMiP - Industrial Engineering GmbH

Hauptstraße 2D

A - 2372 Gießhübl

 

www.amip.at

www.greenbuilding.at

Wann brauche ich einen Energieausweis?

Die EU-Gebäuderichtlinie verlangt nicht nur beim Neubau, sondern auch bei der Vermietung, Verpachtung und Verkauf von Bestandsbauten einen Energieausweis. Der Energieausweis (darf nicht älter als 10 Jahre sein) ist in folgenden Fällen vorzulegen:

  • bei Verkauf, Verpachtung und Vermietung von Neu- und Bestandsbauten
     
  • für Eigentümer von öffentlich zugänglicher Gebäude (etwa: Geschäfte / Einkaufszentren, Supermärkte, Gaststätten, Theater, Banken, Hotels und Gebäude der "öffentlichen Hand") gilt eine Aushangpflicht an gut einsehbarer Stelle
     
  • Zweck: Käufer oder Mieter sollen die Möglichkeit zur Einschätzung des Energieverbrauchs haben und einen Vergleich mit anderen Objekten durchführen können
     
  • neu: bei Anzeigen in Druckwerken und elektronischen Medien (Inseraten): Wird ein Gebäude zum Kauf oder Miete angeboten, so sind in der Anzeige der Heizwärmebedarf und der Gesamtenergieeffizienz-Faktor anzugeben (gilt für den Bestandgeber und für den beauftragten Immobilienmakler)
     
  • ACHTUNG: Energieausweise bei Neu-, Zu- und Umbauten oder umfassenden Sanierungen benötigen nach Bauordnung (BO) und auch im Falle von Wohnbauförderungen (WBF) einen Energieausweis - der Detaillierungsgrad ist jedoch erheblich höher, als bei den reinen Bestandsenergieausweisen nach EAV-G (die BO und WBF sind Landesgesetze, das EAV-G 2012 ist ein Bundesgesetz)
     
  •  -> EAV-G 2012